Fabian Buhl – vom Boulderspezialist zum Allrounder

Fabian Buhl – wie eine Knöchelverletzung den Boulderspezialisten dazu zwang, sich umzuorientieren und einer der besten Allrounder im Klettersport zu werden. Der Allgäuer (geboren am 02.11.1990) aus Oberstaufen zählt aktuell wohl zu den besten Allround-Klettersportlern der Welt.

Portraitbild-boulderer-fabian-buhl-by-stefan-schlumpf
Fabian Buhl (© Stefan Schlumpf)

Neben anspruchsvollen Boulderproblemen konnte Fabian Buhl auch schwerste Kletterouten knacken. Neben dem täglichen Klettertraining verbringt er einen Großteil seiner Zeit mit dem Studium der Geowissenschaften an der Universität Innsbruck. Seine eigentliche Leidenschaft für das Bouldern entdeckte Fabian Buhl im Alter von 16 Jahren, als er im schweizerischen Tessin zum Alpinklettern unterwegs war. Seitdem denkt er in jeder freien Minute nur noch ans Klettern auf Absprunghöhe. Seit vielen Jahren ist er Mitglied im Deutschen Alpenverein (DAV) und startete bisher als Athlet für die Sektion Allgäu-Kempten. Doch nach einer Knöchelverletzung Anfang des Jahres 2014 erteilten die Ärzte ihm ein striktes Absprung- bzw. Landeverbot, weshalb sich der Oberstaufener kurzerhand umorientieren musste und sich verstärkt dem Routenklettern widmete.

fabian-Buhl-athletisch-beim-bouldern-by-Stefan-Schlumpf
Fabian Buhl beim Bouldern im Überhang (© Stefan Schlumpf)

Mit Kletterseil und viel Erfolg, denn neben der Wiederholung der Route „Nirwana“ (8c+/ 7SL.) von Extremkletterer Alexander Huber gelang Fabian Buhl auch die Durchsteigung der beiden von Beat Kammerlander erstbegangenen Routen „Prinzip Hoffnung“ (8b+; E10) und „Silbergeier“(8b+, 6 SL). Zu seinen größten Erfolgen beim Bouldern zählen Routen mit den wohlklingenden Namen wie „New Baseline“ (fb 8b+) im Magic Wood, Dreamtime (fb 8c) in Cresciano sowie „American Gangster“ (fb 8b+) im Zillertal. Doch was für ihn wirklich zählt, ist der Spaß am Klettersport, weshalb sich der einstige Boulderstar nur ungern auf eine bestimmte Disziplin festlegen lassen will.

Willst du mehr über Fabian erfahren? Hier gehts direkt zum Interview mit Fabian Buhl.

Mehr über seine Leidenschaft für Felswände erzählt Fabian auch in diesem Video. Darin siehst du den Ausnahmeathlet nicht nur in Aktion (in teils atemberaubender Höhe), sondern erfährst auch einiges über seinen Werdegang vom Boulderer hin zum Allrounder im Trad- und Alpinklettern.

 

Bewerte diesen Artikel:
Durchschnittliche Bewertung: 5 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.