Fontainebleau

Unter dem Begriff Fontainebleau  versteht sich einerseits der Namen einer Stadt in Frankreich. Zugleich meint Fontainebleau aber auch eines der bekanntesten Bouldergebiete der Welt (nämlich das bei diesem Ort gelegenen). Und ist zusätzlich der Name des in Europa am häufigsten benutzte Bewertungssystems für Boulderprobleme jeder Art.

Wo liegt Fontainebleau?

Der auch als Märchenwald bezeichnete „Forêt Domaniale“ befindet sich direkt vor den Toren des französischen Städtchens Fontainebleau, etwa 50 km südlich von Paris (Rund 1,5 Stunden mit dem Auto über A6).

Was bedeutet Fontainebleau beim Bouldern?

Ursprünglich wurden mithilfe der Fb-Skala lediglich die Routen im Märchenwald von Fontainebleau bewertet. Später setzte sich die Einstufung des Schwierigkeitsgrads von Boulderproblemen europaweit durch und werden meistens Zahlen von 2 bis 8c+ vergeben. Desto größer die Zahl, umso schwerer die Route und so höher der Anspruch.

➲ Die verschiedenen Bewertungsskalen findest du hier.

➲ Mehr Infos zum bekanntesten Boulderspot in Europa gibt’s hier.

 

Auf zum Bouldern nach Fontainebleau! Aber nicht ohne Crashpad

Anzeige

Aus dem SportScheck Boulder Sortiment



 

Bewerte diesen Artikel:
Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5