Piazen

Klettern entlang einer schmale Felsspalte, wobei der Halt über die in den Riss gesteckten Hände, an der Wand abgedrückte Füße und nach hinten verlagertes Körpergewicht erzeugt wird. Der Name dieser kraftintensiven Technik geht vermutlich geht auf einen italienischen Bergführer, Giovanni Piaz, zurück. Die Technik wird teilweise auch „la methode dülfer“ nach einem deutschen Bergsteiger genannt.

Bewerte diesen Artikel:
Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5