Grundlagen für’s Bouldern

Bouldern ist unglaublich vielfältig und bietet jede Menge Möglichkeiten, deine körperlichen Grenzen auszuloten. Am besten bringst du ein paar grundlegende Dinge und Begrifflichkeiten in Erfahrung, bevor es an die Wand geht, denn die Theorie hat dir beim Führerschein auch nicht geschadet. Wichtige Fachausdrücke, allein über die Vielfalt der Griffe, sind eine maßgebliche Voraussetzung für jeden Boulderfan.

Flashen, Spotten, Sloper und Traverse – alles klar, oder?

Wenn nicht, setzte dich damit auseinander, damit du wirklich mitreden kannst. Es wäre ja blöd, wenn dein Boulderpartner dich bittet ihn zu Spotten und du weißt nicht, wie das korrekt funktioniert: den Boulderpartner zu sichern! Worauf du beim Spotten achten musst und wie wichtig es ist, dass es aber kein Crashpad ersetzen kann, erfährst du hier. Was ein gutes Crashpad ausmacht, übrigens auch. Übrigens: Neben dem Lexikon für Fachbegriffe und vielen nützlichen Hinweisen zu den Techniken beim Bouldern, versuchen wir auch immer wieder, Tipps von den Stars der Szene für Dich einzuholen!

Wenn es keine Tritte gibt, musst du die Reibung der Wand für dich nutzen. Die Sohle von Boulderschuhen ist extra dafür optimiert. (Foto: istock / scotto72)

Rissklettern, Reibung und Verschneidung bouldern

Wir stellen euch hier das Kletter mit Wandriss (schmaler Felspalt) vor, das Bouldern mit der Tritttechnik Reibung (wenn Tritte fehlen) und die Technik des Verscheidungsklettern (wie man den Körper in einer Ecke aufspreizt).

weiterlesen

grundlagen spotten in halle

Spotten – Sichern beim Bouldern

Korrektes Spotten: Darauf kommt es beim Sichern eines Boulderpartners an. Besonders wichtig beim Überhang und hohen Boulderproblemen.

weiterlesen

grundlagen traverse bouldern quer

Traversen – waagrecht klettern

Bei der Traverse kletterst du quer entlang einer Wand, um dich sanft aufzuwärmen oder deine Ausdauer und Kondition trainieren willst.

weiterlesen

grundlagen flashen

Flashen

Eine spezielle Form des sogenannten „Onsight-Kletterns“ ist das Flashen, bei dem du ein Boulderproblem im ersten Versuch ohne vorherige Infos bezwingst.

weiterlesen

grundlagen ueberhang riss reibung

7 Tipps fürs Überhang klettern

Überhänge klettern ist irre anstrengend und erscheint Anfängern oft kaum machbar. Mit unseren Tipps (und etwas Übung) klappt es aber!

weiterlesen

Bewerte diesen Artikel:
Durchschnittliche Bewertung: 2.8 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.