Zillertal – Bouldern im Chillertal

Das Zillertal zweigt etwa 40 km östlich von Innsbruck ab und wird unter Boulder- und Sportkletterfans nicht ohne Grund auch als das „Chillertal“ bezeichnet. Das hier zu findende Granitgestein ist weit über die Landesgrenzen von Österreich hinaus bekannt.

Bouldergebiete in Europa – Chillertal: Die wichtigsten Infos rund um das Sportklettergebiet und Boulderparadies im Zillertal in Österreich.
Idyllischer Ausblick beim Klettern im Zillertal (Foto: ©fotolia.com/A_Jedynak)

Das Gebiet erfreut sich vor allem an milden Tagen größter Beliebtheit unter Sportkletterern jeden Alters. Ganze 30 Klettergärten mit über 600 Routen und 20 Bouldergebiete mit ca. 500 Boulderproblemen im Schwierigkeitsgrad von 4 bis 8b Fb verteilen sich auf die insgesamt 16 Sektoren sowie die beiden Seitentäler des Zillertals – dem Zillergrund und dem Zemmgrund. Vor allem der Zillergrund bietet dabei optimale Bedingungen für die Kletterei auf Absprunghöhe. Zu den härtesten Boulderproblemen dieser Region zählen unter anderem die Routen „The exploited“ (Fb 8a+) und „Spirit“ (Fb 8a+).

Lade Karte …

Lade

 

Anzeige

Aus dem SportScheck Boulder Sortiment


Bewerte diesen Artikel:
Durchschnittliche Bewertung: 2.5 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.